Manfred Börgens
Mathematik auf Briefmarken  # 10
Liste aller Briefmarken
vorige Marke      nächste Marke
zur Leitseite

Briefmarke des Monats Juli / August 2001

union jack  English version
Marke mit Bild von Airys Teleskop   Großbritannien 1984

  Michel 996
  Scott 1061



Die Briefmarke entstammt einem Satz mit vier Werten, der zur 100-Jahr-Feier der internationalen Anerkennung des Greenwich Meridian ausgegeben wurde.

Im Jahre 1880 erhielt Großbritannien eine einheitliche gesetzliche Zeit: Greenwich Mean Time (GMT). Sie wurde festgelegt als die Ortszeit des Londoner Vororts Greenwich, genauer gesagt als die mittlere Sonnenzeit für einen genau festgelegten Längengrad (Meridian) durch diesen Ort (die "Mittelung" ist notwendig, da nach echter Sonnenzeit nicht alle Tage im Jahr gleich lang sind). Dieser Längengrad wurde in der Greenwicher Sternwarte, dem Royal Observatory, markiert und vier Jahre später durch eine internationale Übereinkunft als 0. Längengrad standardisiert. Seither sind alle Längengrade auf Greenwich bezogen, und alle Zeitzonen sind durch ihre Abweichung von der GMT definiert.


George Biddell Airy (1801 - 1892)

G. B. Airy wurde am 27. Juli 1801 geboren. Diese "Briefmarke des Monats" wurde zu seinem 200. Geburtstag ausgewählt. Sein Name ist auf der Marke zusammen mit dem von ihm in Greenwich gebauten Teleskop zu sehen.

Airy war in Cambridge Student und später Fellow am Trinity College. Er wurde als bester Mathematiker seines Jahrgangs ausgezeichnet und erhielt schon mit 25 Jahren den Lucasian Chair, den Lehrstuhl, den einst Isaac Newton innehatte und auf dem heute Stephen Hawking arbeitet. Von 1835-1881 bekleidete Airy die Position des Astronomer Royal. Sein umfangreiches Werk umfasst Bücher und Artikel zur Mathematik, Astronomie, Physik und Geowissenschaft. Ihm zu Ehren gibt es auf dem Mars den Krater Airy, der genau auf dem 0. Marsmeridian liegt.

Portrait von Airy

George Biddell Airy


Mathematiker und Physiker kennen die Airy'sche Differentialgleichung

y''-xy=0

mit der Lösung

Potenzreihe


Airys Teleskop

Airy baute 1850 an der Sternwarte in Greenwich das Transit Telescope, dessen Bauplan man auf der Briefmarke sieht. Es diente der exakten Bestimmung der Durchgangszeitpunkte von Planeten und Sternen über dem 0. Meridian - er wird durch den roten Strich auf der Marke symbolisiert. Airys Teleskop ist noch heute funktionsfähig und kann im Royal Observatory besichtigt werden, das jetzt ein Teil des National Maritime Museum ist.


Airy und Babbage

Ein Schatten auf Airys Vita fiel durch seine Haltung gegenüber Charles Babbage. Airy sprach sich erfolgreich gegen eine Weiterfinanzierung von Babbages Difference Engine durch die Regierung aus und behinderte so den Fortschritt der Informatik in England.


George Biddell Airy


Briefmarke # 92 mit Airys Portrait und Zeitzonen


Kategorie: Geomathematik



Stand 2003-02-15
vorige Marke   |    Liste aller Briefmarken   |    nächste Marke   |          Mathematische Philatelie
Manfred Börgens   |    zur Leitseite